Sie sind hier: Aktuelles / Aktuelles » 

Ansprechpartner

Frau Arete
Mohringer-Keller

Tel.: +49 173 59 47 134
Fax: +49 7751 8735 38

keller[at]drk-kv-wt[dot]de

Fuller Straße 2
79761 Waldshut

Trauer um Kurt Büche: Träger hoher Auszeichnungen starb mit 95 Jahren

Im Alter von 95 Jahren ist Kurt Büche gestorben, der durch sein Engagement über seine Heimatgemeinde Wutöschingen hinaus bekannt und geschätzt war. Mit den Angehörigen trauern Vereinskameraden und politische Weggefährten.

Von Beruf Drogist, engagierte sich der gebürtige Freiburger im Wutachtal sehr vielseitig in Ehrenämtern. Als Ortschaftsrat, Gemeinderat und Ortsvorsteher hat sich der Verstorbene für seine Heimatgemeinde Wutöschingen und den Ortsteil Horheim/Schwerzen eingesetzt. Er war bei verschiedenen Vereinen engagiert.

Mehr als 65 Jahre war Kurt Büche Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz. Er war Gründungsmitglied der Rot-Kreuz-Ortsbereitschaft Wutachtal, heute DRK-Ortsverein Wutöschingen, und übernahm dort auch Verantwortung im Vorstand. Auch auf Kreisverbandsebene engagierte sich Kurt Büche für das Deutsche Rote Kreuz: 1983 wurde er als Beisitzer in den Vorstand des DRK-Kreisverbands Waldshut gewählt und hatte diese Amt über Jahrzehnte inne.

Sehr gefragt war beim DRK-Kreisverband Waldshut stets das Organisationstalent des Mitstreiters aus dem Wutachtal. Die wichtigsten großen öffentlichen Veranstaltungen im Rot-Kreuz-Haus an der Fuller Straße in Waldshut hat Kurt Büche organisiert:

1988 war er als Vorsitzender des Festausschusses federführend bei den Einweihungsfeierlichkeiten. 1991 und 1998 hat er die Tage der offenen Tür organisiert.

Im Herbst des 2001 war es erneut Kurt Büche, der die Vorbereitungsarbeiten für den Tag der offenen Tür leitete, durch den die damals neue - und unlängst bereits komplett modernisierte - Rettungsleitstelle den Bürgerinnen und Bürgern vorgestellt wurde. Kurt Büche leitete das große Organisationskomitee und stellten eine beeindruckende Informationsveranstaltung auf die Beine, an der sich alle Hilfsorganisationen aus dem Kreisgebiet beteiligten.

Als Vorsitzender des Festkomitees nahm er 2004 im hohen Alter von 82 Jahren eine wahre Herkulesarbeit auf sich, damit das 50-jährige Bestehen des DRK-Kreisverbands Waldshut in würdigem Rahmen gefeiert werden konnte. Unter seiner Regie gab es ein mehrtägiges Jubiläumsfest. Kurt Büche konnte sogar das Polizeimusikkorps Baden-Württemberg für den klangvollen Auftakt gewinnen. Es folgte die große Jubiläumsfeier in der Wutachhalle in Horheim mit dem damaligen Landtagspräsidenten Peter Straub als Schirmherrn. Viele Bürger kamen zu dem Fest, zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gratulierten. Mit einer Großübung vor viel Publikum fanden die Jubiläumsfeierlichkeiten ihren Abschluss.

Der höchste Orden des Deutschen Roten Kreuzes, das DRK-Ehrenzeichen, wurde Kurt Büche für sein besonderes Engagement im Jahre 2008 verliehen. Vom DRK-Landesverband Badischen Roten Kreuzes wurde Kurt Büche mehrfach ausgezeichnet und der DRK-Kreisverband Waldshut würdigte sein Engagement mit der Verdienstmedaille.

Das herausragende politische Engagement des Verstorbenen wurde 1998 mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes gewürdigt. Vorausgegangen waren Auszeichnungen des Landes Baden-Württemberg und des Gemeindetages Baden-Württemberg.

Vom VfR Horheim/Schwerzen wurde Kurt Büche unter anderem mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Er war Träger der goldenen Ehrennadel des Fußballverbandes Südbaden und der Ehrennadel des Deutschen Fußballbundes. Auch beim Sängerbund Horheim war Kurt Büche Ehrenmitglied. Vom Badischen Sängerbund wurde er für sein Jahrzehnte währendes Engagement ausgezeichnet.

Kurt Büche hinterlässt seine Frau Margarete und die gemeinsame Tochter Ursula sowie deren Familie.

29. November 2017 19:45 Uhr. Alter: 11 Tage